Home > online Outlet > brandalley.de – online Outlet

brandalley.de – online Outlet

private-outlet EinladungPrivate Outlet (brandalley.de) ist ein privater Shopping-Club für alle, die Marken, Trends und Mode lieben. PrivateOutlet.com veranstaltet für seine Kunden Online-Verkauf von bekannten Marken aus der ganzen Welt zu Preisen, die bis zu 80 % unter den Ladenpreisen liegen.

Viele Top-Marken und Modeprodukte werden von Private-Outlet zu Sonderpreisen angeboten, die nur für Outlet-Mitglieder gelten!

Außergewöhnliche Verkaufsaktionen mit Nachlässen bis zu 80% auf mehrere hundert Markenprodukte: 7 for All Mankind, Tommy Hilfiger, Seven, Marlboro Classics, Bruno Banani, Ed Hardy, Dior, Hugo Boss, Khujo, Mexx, Billabong, Lola Cruz, True Religion, Diesel, D&G, La Perla, Energie, Elite Models Fashion, Dyrberg Kern…und viele andere! Die Mitgliedschaft ist absolut kostenlos und völlig unverbindlich.

kostenlos registrieren und bis zu 80% sparen!

Aktuelle und geplante Aktionen bei private-outlet.com

Informationen über Private-Outlet (brandalley.de):
– 4 Millionen Mitglieder in Europa
– die Verkaufszeit ist begrenzt (zwischen 24 und 72 Stunden)
– mehr als 600 Marken pro Jahr
– 14 Tage Widerrufsrecht
– Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
– Lieferfrist beträgt zwischen 3 und 15 Tagen nach Ende des Verkaufes
– Lieferung nur nach Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien, Spanien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Vereinigtes Königreich.

Bewertung/Empfehlung: 2,40
Um online Outlet zu bewerten, klicke auf die gewünschte Stern-Anzahl :
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Loading…

mehr über PrivateOutlet.com


  1. Holger
    25. Dezember 2011, 17:41 | #1

    heute ist kostenlose Lieferung ab einem Kauf in Höhe von 30 Euro bis 23:59 Uhr. Happy Christmas

  2. Eric B.
    26. November 2012, 16:19 | #2

    Die Erfahrungen bei PrivatOutlet sind sehr unbefriedigend. Die Preise sind oftmals sehr gut. Die Lieferzeiten können über mehrere Monate und vollständig sein. Bei den Retouren wird es dann schwierig. Sie erfolgen auf eigene Kosten in einem komplizierten Verfahren werden diese dann erstattet oder nicht. Beschwerden werden nur selten Beantwortet. Bei Falschlieferung wird diese nur innerhalb 1 Woche anerkannt, wer also nicht selbst das Paket angenommen hat und unterwegs ist, hat keine Chance.
    Retouren werden nur unvollständig erfasst. An der Hotline ist kaum jemand zu erreichen. Ich warte auf eine Erstattung von über 100 €. Bei dem Vorgehen des Shops, muss ich davon ausgehen, dass Sie nur mit rechtlichen Beistand erstattet werden. Shop nur für Leute zu empfehlen, die sich gerne rechtlich mit Unternehmen auseinandersetzen.

  3. Der Michi
    15. Januar 2013, 10:22 | #3

    Eine Frechheit ist der Service von Private Outlet! Wie in anderen Foren auch schon zu lesen warte ich seit nun mehr 2 1/2 Monaten auf die Rückerstattung meiner Kosten über gut € 100,- ! Momentan am Telefon in der Warteschleife seit geschlagenen 19! Minuten! NIE MEHR!!! Ich bin so was von sauer auf den Laden!!

  4. Martin
    8. März 2013, 23:58 | #4

    Private Outlet ist der letzte Betrug!!! Bestellt am 2.12.2012, Lieferzeit war zwischen 18. und 28.12., geliefert wurde (nach mehrfachen Mahnen) am 11.1.! Das Geld wurde natürlich SOFORT (2.12.) eingezogen.

    Die Retourenanmeldung (Schein wird nicht mitgeliefert) ist dann laaaaaangwierig und nur mit telefonischer Mahnung machbar – Anfrage geschickt am 14.1. und dann am am 29.1. (nach Zwischendurch mehreren erfolglosen Versuchen mit 30Min Warteschleife) gleich früh um 9 Uhr nach schon 20 Minuten jmd am Ohr gehabt – Retourenschein bekommen.

    Zeug zurück geschickt, am 1.2. war es dort. Auf mein Geld warte ich noch heute… Das sind Verbrecher!

    Glücklicherweise konnte ich mein Kreditinstitut den Betrag rückbuchen zu lassen – ausnahmsweise und mit viel Papier als Belege.

    NIE WIEDER!!!

  5. Nata
    13. März 2013, 10:47 | #5

    Ich habe schon über 15 mal dort bestellt und das nur seit Juli 2012. Meine Erfahrung:

    Pro:

    Die Angebote sind super. Die Preise sind unschlagbar.
    Die Sachen sind so einzigartig, dass man nur für 20-30 Euro als Top-Model aussehen kann.
    Viele Sachen werden in Frankreich oder in Italien produziert.
    Viele Gutscheine: man bekommt häufig 5%-20% Senkunken auf den Preis.
    Wenn die Waren auf der Seite noch verfügbar sind, aber in Wirklichkeit sind sie nich nicht mehr (ein Fehler auf der Seite), und das Geld für sie schon eingezogen wurde, zahlt Private Outlet das Geld zurück. Nur dauert es etwas länger.

    Contra:

    Lange Lieferzeiten (zwischen 2 Wochen und 1,5 Monaten). Es ist aber kein Problem, weil viele andere Shops in Deutschland genau so lange Lieferzeit haben, und hier kommen die Ware aus Frankreich. Einmal habe ich mehr als 2 Monate gewartet, inzwischendurch angerufen. Das Problem lag am Logistik-Firma. Die Ware habe ich aber trotzdem bekommen. Seltsam nur, dass nur ich mich gekümmert habe. Service von Private Outlet hat das Packet zurückbekommen, aber niemand hat mir Bescheid gesagt. Ich frage mich, hätte ich nicht angerufen, würde Private Outlet meine Sachen und mein Geld behalten haben?

    Kundenservice: sehr schlecht organisiert: emails kann man vergessen, werden nie beantwortet.
    Telephonisch kann man sie mit etwas Glück erreichen und dann wird es schon ernshaft an Problem gekümmert. 4-5 mal war ich höchstens 5 Minuten in der Warteschlange. 2 mal über 25 Minuten und danach verzweifelt aufgelegt.

    Die Lieferung: kann ganz falsch laufen. Es ist wie mit der Katze im Sack. 3 mal (von 15) habe ich die Sachen in der falschen Größe bekommen. Nicht so dramatisch, nur eine größe mehr. Aber zurückschicken kann man vergessen. Erstens bezahlt man die Rücksendung selbst. Zweitens, es ist fast unmöglich einen Retourenschein zu bekommen. Es würde wahrscheinlich nur telephonisch gehen. Online kann man den Schein nur theoretisch anfordern, praktisch funktioniert es ganz und gar nicht.
    Einmal war der Fehler zu unseren Gunsten: anstatt zwei bestellten Sachen haben wir drei bekommen, und alles in der richtigen Größe.

    Fazit: ich denke nicht, dass bei Private Outlet es um eine betrügerische Seite geht, eher um eine sehr schlechter Organisation.
    Wie ich oben beschrieben habe, die Sachen sind so wunderschön, dass ich immerwieder riskieren werde dort etwas zu bestellen. Ich habe mir von vornherein klar gemacht, dass nichts zurückgeht. Daher bestelle ich nur die Ware, wo ich mir ganz sicher bin, dass ich sie behalten werde und dass sie von der Größe her mir höchstwahrscheinlich passen werden. Aus diesem Grund empfehle ich lieber keine Hose zu bestellen. Wenn der Schuld auf Private Outlets Seite liegt, und die falsche Ware doch geliefert wird, dann hat man eben Pech. Vielleich aber funktioniert es doch mit der Rücksendung, vielleicht wird sie auch kostenfrei in dem Fall, wenn man es telephonisch bespricht. Hauptsache, Private Outlet telephonisch zu erreichen.

  6. Alex93fx
    15. März 2013, 17:01 | #6

    Bestellt habe ich einen Ring, am 18.1.2013, vorraussichtliche Lieferung am 10.02., was zu lang ist. Tatsächlich angekommen ist er am 14.02.. Er? Nein, angekommen ist irgendein anderer Ring, den ich nicht bestellt hatte.
    Habe direkt nach Erhalt des Ringes Kontakt mit PrivateOutlet aufgenommen, wollte einen Retourschein. Keine Antwort. Habe ihn auf eigene Kosten zurückgeschickt, er ist nachweislich bei Private-Outlet angekommen, aber Erstattung? Keine Antwort auf 4 Mails innerhalb von 2 Wochen ( es ist jetzt über 3 Wochen her, seitdem er bei Privateoutlet angekommen ist). Geld ist weg, Ring ist weg.
    Vielleicht meldet sich ja eines Tages ein „Servicemitarbeiter“ bei mir, wie es in einem Forum einmal der Fall war, und kümmert sich um mein Anliegen. Aber wer Schmuck oder Kleidung kaufen möchte, sollte in den lokalen Betrieben nach einer Lösung suchen, anstatt sich mit solchen Onlinebetrieben rumzuärgern.

  7. Ilka
    23. April 2013, 09:23 | #7

    Kann mich all diesen negativen Bewertungen nur anschließen. Habe im Okt. 2012 3 Teile bestellt, die auch ankamen. Eine Hose passte nicht, wollte sie zurückschicken. Nach ca. 2 Wochen bekam ich nach etlichen Telefonaten u. Mails dann endlich einen Retourenschein. Seit Januar renne ich hinter den 19 € her, die Private Outlet mir erstatten müsste. Jetzt (April) sagt man mir meine Retoure sei nicht eingegangen. Habe aber den Retourenschein u. die Hose in einen gr. Umschlag gesteckt und zurückgeschickt, nach Frankreich. Da sei niemals was angekommen, daher kann man mir mein Geld nicht erstatten. Wenn ich all diese Sachen lese, ist das der schlecht organisierteste Laden der Welt oder es steckt betrügerische Absicht dahinter. Ich kann nur jeden warnen: NICHT BEI Private Outlet BESTELLEN ! Gibt nur Frust u. Ärger

  8. Gutscheincode
    21. November 2013, 21:44 | #8

    Zu benutzender Gutscheincode: AFF012013
    Beschreibung : Versandkostenfrei Lieferung ab 70 Euro Bestellwert
    Enddatum : 30.11.2013

    Zu benutzender Gutscheincode: AFF022013
    Beschreibung : 10% Rabatt bei einem Bestellwert von 50 Euro
    Enddatum : 30.11.2013

    Zu benutzender Gutscheincode: AFF032013
    Beschreibung : 8 Euro Rabatt bei Bestellwert von 75 Euro
    Enddatum : 30.11.2013

  9. joya
    23. Januar 2014, 20:19 | #9

    Absolut negative Erfahrung! Ich habe dort früher des Öfteren bestellt und nach langer Lieferzeit war das Paket dann meistens da. Die Ware war dabei oft von schlechter Qualität, beschädigt oder anderweitig mängelbehaftet. Retouren sind bei Private-Outlet (PO) sehr schwierig, denn der Versand erfolgt auf eigene Kosten (nach Frankreich recht teuer) und muss dann zurückgefordert werden. Zudem muss die Rücksendung erst von Private-Outlet „genehmigt“ werden. Also komplizierte und kundenunfreundliche Abwicklung. Viele Shops im Ausland können das besser. Vor kurzem hat Private-Outlet dann wieder einen großen Sale im Outlet angeboten. Angegeben wird eine Lieferzeit von 48 Stunden! In Anbetracht der durchweg schlechten Bewertungen im Internet wollte ich dann doch lieber für keinen hohen Betrag bestellen. Also Bestellung für knapp 30 Euro abgeschlossen. Nach der Bestätigung kam kurz darauf die Mail dass das Paket „in Bearbeitung“ ist und in Kürze versendet wird. Ich wähnte mich schon im Glück aber dann passierte absolut überhaupt nichts mehr. Keine Mitteilung über den Versand oder Lieferung. Nichts. Auf Nachfragen erhielt ich immer wieder die gleichen Textbausteine dass das Paket in Kürze versendet wird. Die Kreditkarte wurde natürlich bereits belastet. Private-Outlet kann also bereits mit dem Geld der Kunden arbeiten, kümmert sich aber nicht um die Lieferung. Und auf die eigenen Versprechen, wie der angegebene 48-Stunden Versand, zeugt von schlechter Geschäftspolitik und auch kein Interesse am Kunden. Seit einer Woche ist nichts passiert, der Status bleibt unverändert. Ich kann von diesem Shop nur abraten. Bestellen werde ich dort sicher nichts mehr!

  10. Gerhard
    18. Februar 2014, 11:24 | #10

    Warte seit 3 Monaten auf Rückzahlung! Meiner Meinung nach handelt es sich bei Private Outlet um eine geschickt agierende Firma mit betrügerischer Absicht. Vor 3 Monaten eine Sendung zurück geschickt und obwohl ich den Zustellbericht von DHL habe behauptet Private Outlet dass sie die Lieferung nicht erhalten haben. Trotz mehrmaliger Übermittlung der gewünschten Unterlagen keine Erstattung. Auch meine letzte Rücksendung wurde in gleicher Form abgewickelt. Unterlagen anfordern, Kunden hinhalten….endlos. Auf das Rückporto der vorletzten Rücksendung die noch länger zurück liegt warte ich auch noch, auch hier wurden die geforderten Unterlagen eingereicht. Wer braucht eigentlich für eine Rücksendung schon eine Kopie des Personalausweises usw.? Wird doch vermutlich nur gemacht weil der Aufwand zum Nutzen vielen Kunden zu groß ist und Private Outlet dadurch zusätzliche Einnahmen ohne Leistung verbuchen kann. Mein Tipp: Nie wieder Private Outlet und dies auch in den verschiedensten Foren so kommunizieren.

  11. owi
    16. Juni 2015, 13:31 | #11

    Ich kann nur jedem von diesem betrügerischen Versandhandel abraten. Extrem lange Lieferzeiten, trotz Zahlung bei Bestellung. Rücksendungen höchst kundenunfreundlich und kompliziert. Keine Rückerstattung trotz vielfacher Abmahnungen und Androhung einer Anzeige.

  12. P. S. aus M.
    10. Juli 2015, 10:56 | #12

    Ich kann jeden nur vor diesem Shop warnen, da deren Geschäftsgebaren unmöglich ist, sobald man einen Artikel zurücksendet.
    Diese Erfahrung musste ich nun schon dreimal machen:

    Das erste Mal musste ich auf mehreren Umwegen, den Kontakt zu der Firma aufnehmen, da es über die Internetseite nicht mehr funktionierte bzw. keine Antworten kamen. Mein Geld aber auch nicht zurücküberwiesen worden ist. Dies habe ich damals darauf zurück geführt, dass sich die Firma von Private Outlet in Brand Alley umbenennt hat und es infolgedessen zu Problemen während der Übergangszeit kam.

    Als ich dann erneut bestellt habe, habe ich zwei verschiedene Bestellungen getätigt und wurde wieder enttäuscht. Die Artikel an sich waren zwar weitestgehend (s.u.) in Ordnung, dennoch musste ich aus jeder Bestellung einen Artikel zurücksenden, da z.B. einer davon falsch beworben worden ist.
    Dies war vor über zwei Monaten und ich habe mein Geld immer noch nicht, da die Firma auf einem Kontoauszug bestand – solange ich das Geld nicht in Gutscheinform für zukünftige Bestellungen haben wollte – , der sowohl meinen Namen, die Bankanschrift als auch die BIC und den IBAN enthält. Dies gibt es (zumindest) bei meiner Bank in dieser Form nicht (immer noch Blz und Kontonr.). Ergo musste ich auf die Bank und mir eine Schreiben aufsetzen lassen. Hierbei sei nur erwähnt, dass dieses Vorgehen für eine allseitige Belustigung der Angestellten sorgte.
    Nachdem ich dieses Schreiben FÜR BEIDE RÜCKSENDUNGEN per Mail versandt hatte, bekam ich die Antwort, dass das Geld umgehend überwiesen wird (beide Bestellungen). Als über ein Monat nichts passiert ist, habe ich eine erneute E-Mail geschrieben und nachgefragt was mit meinem Geld sei.
    Daraufhin bekam ich diese Antwort:
    „Wir bitten Sie um Verständnis, dass eine Verzögerung der Erstattung bei unserer Buchhaltung leider vorkommen kann; jedoch wird es schnellstmöglich erledigt.“
    Interessanterweise war hier nur die Rede von einer der zwei Bestellungen, für die andere musste ich nochmals ein „Erinnerungsschreiben“ verfassen. Ich bin mal gespannt, ob ich das Geld noch bekomme.

    Zusammenfassend gilt m.E. zu sagen:
    – Private Outlet aka Brand Alley ist nicht gewillt, das Geld zurückzuzahlen
    – zuerst werden Nachweise verlangt, die ggf. nicht jeder gleich zur Hand hat bzw. nicht von (allen?) Banken automatisch erstellt werden (offizielles Bankdokument mit Kontoinhaber, Bankanschrift, IBAN, BIC) Zitat:
    „Für eine Internationalen Überweisung benötigen wir von Ihnen ein offizielles Bankdokument mit sichtbaren BIC und IBAN. Bedauerlicherweise, ohne vorliegenden Dokument im Anhang (als PDF oder JPEG Datei) wird die Rückerstattung bei der Buchhaltung verweigert.“
    – im Anschluss daran, meldet sich die Firma nicht mehr, sicher in der Hoffnung, die Ansprüche werden vergessen
    – nach Erhalt des Dokuments kommt zwar eine Bestätigungsmail, aber das Geld wird nicht überwiesen (Hoffnung auf Vergessen?)
    – infolge einer erneuten Mail wird um Verständnis gebeten
    – warten wir mal ab, was folgt

    Daher kann ich jedem nur empfehlen, einen großen Bogen um diesen Anbieter zu machen und auf die vertrauensvollere Konkurrenz umzusteigen.

  13. Andrea
    5. Januar 2016, 18:11 | #13

    Leider habe ich zu spät die Erfahrungsberichte gelesen. Kann nur abraten, dort etwas zu bestellen! Habe eine Jacke zurückgeschickt, da sie nicht passte. Jetzt warte ich leider immer noch auf mein Geld (seit 17.12.). Auf Mails habe ich keine Rückmeldung erhalten (6 x geschrieben). Im Telefonat wurde ich nur vertröstet, dass die 72 Stunden für die Erstattung des Geldes erst dann beginnen, wenn die Ware wieder in Frankreich eingetroffen ist. Es zählt also nicht die Rücksendung an das Paketzentrum der Deutschen Post (was als Rücksendeadresse genannt wurde). Jetzt warte ich auf die Erstattung und überlege, rechtliche Schritte einzuleiten.

  14. Kwin
    20. Oktober 2016, 11:52 | #14

    Trotz eingeschaltetem Anwalt der Verbraucherschutzzentrale- keine Reaktion, kein Geld zurück!
    Ich kaufte im März 2016 bei BrandAlley Deutschland zwei paar Schuhe von Birkenstock. Bei einem Paar zerbrach drei Monate später die Sohle, die anderen Flipflops färbten meine Füße schwarz.Als ich endlich per Telefon ( extrem lange Wartezeiten) jemanden erreicht habe fragte ich nach Garantie und Rücknahme, weil in Deutschland 6 Monate Garantie gesetzlich vorgeschrieben sind. BrandAlley verweigert die Garantie. O-Ton des Hotline Mitarbeiters „sie haben die Schuhe doch getragen, da gibt es keine Garantie, die gibt es nie auf getragene Klamotten“. Briefe/ Mails meines Anwalts blieben unbeantwortet. Ich kann die Schuhe nicht tragen und bekomme kein Recht und kein Geld zurück. Man bot mir 7€ Gutschrift auf mein Konto an, das ist lächerlich! BrandAlley ist ein Betrugs- Unternehmen! Es gibt zum Unternehmen keine Deutsche Post-Adresse, obwohl dem Kauf suggeriert wird, er kauft auf einer deutschen Web Seite! So kann mein Anwalt nur die eMail Hotline anschreiben. Laut Verbraucherschutzzentrale ist das nicht erlaubt. Hände weg! Betrüger!

  1. Bisher keine Trackbacks